IBN Logo

Sie und Er Regatta in Wallhausen unter regnerischen Bedingungen

Walhausen, 23.07.2014
IBN

Dieses Jahr war alles anders bei der Sie und Er Regatta auf dem Überlinger See.

Anstelle des in vielen Jahren traditionell strahlenden Sommerwetters gab es Regen und dafür eine ordentliche Brise Wind.

Durch die von allen Wetterdiensten angesagte Schlechtwetterfront mit starken Windböen ließen sich einige Seglerpaare abschrecken., so dass von den insgesamt 55 gemeldeten Booten nur 41 Seglercrews am Start waren. Dafür waren diese hoch motiviert und bestens auf Wind und Regen vorbereitet.

Pünktlich um 11 Uhr konnte die Wettfahrt in 3 Startgruppen angeschossen werden. Es sollte wegen des angekündigten Wetters eine verkürzte Wettfahrt werden, die dann wegen des guten Windes am Ende doch sehr kurz geriet und nach 1 Stunde bereits beendet war.

Glücklicherweise sind die Starkwindböen ausgeblieben und alle Segler konnten ohne Blessuren jedoch leicht durchnässt zurück in den Wallhauser Hafen.

Alles in Allem war es trotz des Wetters eine gelungene Veranstaltung und auch bei der Preisverleihung war die Stimmung bestens.

Ergebnisse:

YST I 1. Schwarz +Wilkens(Melges24/YCL)

= Blaues Band und schnellstes Boot nach gesegelter Zeit

2. Zaiser+Steidle(Longtze/SCBo)

= First Ship Home:

3. Palm+Palm(Wilke26/YCL)

YST II 1. Huther+Huther(BB10/SMCÜ)

2. Löwe+Löwe(Trias/MYCÜ)

3. Müller+Müller (J70/SMCÜ)

YST III 1. Stengele+Stengele(Optima92/SCU)

2. Kirgis+Kirgis(Dufor 2800/YCDe)

3. Hofmann+Hofmann(Dehler28/SCU)