IBN Logo

Tipps der Wasserschutzpolizei am Bodensee

Konstanz, 15.07.2015
IBN

In den letzten zehn Tagen kam es im Bodensee im baden-württembergischen Bereich zu insgesamt sechs Badeunfällen mit tödlichem Ausgang.


In diesem Zusammenhang appelliert die Wasserschutzpolizei, von den geltenden Baderegeln zum Schutz Ihrer 
Gesundheit und Ihres Lebens besonders nachfolgend genannte Grundsätze
zu beachten.

  -Kühlen Sie sich, insbesondere bei Hitze, vor dem Baden 
ausreichend ab!

  -Gehen Sie nie ohne Begleitung oder Beobachtung Schwimmen und 
Baden!

  -Schwimmen Sie nie außer Sichtweite anderer Badegäste und 
entfernen Sie sich nicht aus der Ufernähe!

  -Schwimmen Sie innerhalb der ausgewiesenen Badezonen.

  -Springen Sie bei unbekannten Tiefenverhältnisse nicht ins Wasser.

  -Schwimmen Sie innerhalb der ausgewiesenen Badezonen.