IBN Logo

Havariertes Schiff nach Fussach geschleppt

10.09.2015

Das mit 60 Personen besetzte Ausflugsschiff, das nach nach Grundberührung Leck geschlagen und manövrierunfähig war, wurde nach Fussach geschleppt.

Noch während die Einsatzkräfte von Polizei, Wasserwacht, THW und Feuerwehr sehr rasch auf dem Weg zum Havaristen waren, konnte ein in der Nähe befindliches Linienschiff der Bodensee-Schiffsbetriebe alle Gäste aufnehmen und nach Absprache mit der Einsatzleitung Wasserrettung in den Lindauer Hafen bringen.

 Nachdem THW-Taucher das Unterwasserschiff inspiziert hatten, konnte das Fahrgastschiff nach Fussach geschleppt werden, wo es in einer Werft repariert werden soll. 


Dias Schiff wird nach Fussach geschleppt. Foto:Foto: Wasserwacht Lindau