IBN Logo

Französinnen starten erfolgreich

Ascona, 02.11.2018
Felix Somm

Am zweiten Tag des Swiss International Women’s Match lies der kräftige Regen zum Mittag hin endlich nach.
Überraschend entwickelte sich ein lokaler Wind mit 3 bis 7 Knoten aus dem Maggia-Tal. Die ersten Matches konnten gestartet werden und bis zum Abend immerhin 4 Flights und insgesamt 16 Matches gewertet werden. 
Nicht überraschend blieb die Weltranglisten-Erste Pauline Courtois / Team Match in Pink / FRA ungeschlagen. Das Schweizer Teams, ChicaCER mit Skipperin Laurane Mettraux durfte 2 Siege bei 3 Matches für sich verbuchen, Alexa Bezel, Swiss Women Match Racing Team beendete den Tag mit einem Sieg aus 3 Matches.
Das Swiss International Women’s Matchrace gehört zur Welttour (wimseries.com) der besten Matchrace Seglerinnen vergleichbar zur WTA Tour im Tennis. Die Resultate und den Zwischenstand finden Sie laufend nachgeführt unter: http://women.matchracing.ch

schlechter Wind und Regen bei Swiss International Womens Match Foto:Kurt Hess