IBN Logo

Großkanandierrennen

08.07.2019

Bei tollem Wetter fand am Samstag, 6. Juli das Großkanadierrennen im Kanu-Club Radolfzell statt. Den Auftakt dazu gab die Narrenmusik, die ab 11 Uhr beim Weißwurstfrühstück spielte und somit zu einem gelungenen Frühschoppen beitrug.

Holger Goertz, Organisator des Rennens, begrüßte die 24 Teams und wünschte ihnen viel Erfolg. Aufgrund des stetig zunehmenden Windes und der Sturmwarnung musste das Turnier gegen 15.30 Uhr für 1 ½ Stunden unterbrochen werden und erstmal war nicht klar, ob es weitergehen würde.

Alle Teams waren dann aber erleichtert und applaudierten Jürgen Schneider (1. Vorstand), als dieser verkündete: „Es kann jetzt wieder weiter gehen.“ Somit konnten alle Teams ihren 2. Lauf durchführen und mit einer Stunde Verspätung wurden dann auch die Sieger gekürt.

Bei den Mixteams holte sich der GLKN 3 Anästhesie vor den GLKN 6 Wasserratten den Pokal, gefolgt von den BCS Azubi 1. Die Sozialstation Radolfzell-Höri gewann bei den Damen, 2. sind die Candy Dolls und 3. wurden die Zeller Hühners. Bei den Herren siegte die Schöttli AG mit der insgesamt schnellsten Zeit, vor der Narrengarde und dem Angelsportverein. Der Preis für die beste Kostümierung ging an die Teams 6-Zylinder und Die Autdoors, da beide Teams punktgleich waren, gefolgt vom Angelsportverein. 


Die Sieger beim Großkanadierrennen Foto:Kanuclub Radolfzell

Großkanandierrennen Foto:Kanuclub Radolfzell

Die Sieger beim Großkanadierrennen Foto:Kanuclub Radolfzell