Medaillenrennen für Segler in Reichweite

Monika

26.04.2012 von IBN

Der Wind gönnte den deutschen Seglerinnen und Seglern beim World Cup vor Hyères (22. bis 27. April 2012) heute eine kurze Verschnaufpause. Bei bis zu 14 Knoten überzeugten weitestgehend alle Klassen. Nur bei den 470ern und den 49ern lief es nicht wie erhofft.

Moana Delle (SKBUe) und Toni Wilhelm (WYC) fuhren beide in ihrer RS:X-Klasse auf guten Niveau vordere Plätze für die Segel-Nationalmannschaft ein. Moana überzeugte – nach einer Aufgabe im gestrigen Rennen – in den beiden heutigen Rennen mit zwei zweiten Plätzen und ist jetzt Gesamtdritte. Toni fuhr heute seinen Streicher ein und ist ebenfalls Dritter.

Auch die Laser kamen mit den schwächeren Winden als an den ersten Regattatagen gut zu recht: Philipp Buhl (SCAI) liegt mit zwei Punkten Rückstand auf die Führungsposition auf Rang zwei. Franziska Goltz (SSV) verbesserte sich um vier Plätze und belegt aktuell den 19. Rang.

Bei den Starbooten sind Johannes Polgar & Markus Koy (NRV) nach insgesamt sechs Rennen Achte und haben doch 30 Punkte Rückstand auf die führenden Briten Percy/Simpson.

Die paralympischen Segler fahren kontinuierlich einstellige Ergebnisse ein: Heiko Kröger (NRV) errang im 2.4mR einen zweiten und einen siebten Platz und ist Fünfter. Das Sonar-Team mit Jens Kroker, Robert Prem & Siegmund Mainka (NRV/YCBG) sicherte sich am vierten Wettfahrttag mit einem dritten Platz im ersten Rennen des Tages ebenfalls den fünften Platz.
Tobias Schadewaldt & Hannes Baumann (NRV) erwischten im 49er keinen guten Tag und rutschten mit zwei zweistelligen Ergebnissen in insgesamt drei Rennen auf den neunten Rang ab.

Für die 470er lief es im Großen und Ganzen nicht besser als bei den 49ern: Ferdinand Gerz & Patrick Follmann (DTYC) würden am liebsten beide Rennen “streichen”, denn sie rutschten heute aus den Top Ten und belegen nun den 13. Platz. Kathrin Kadelbach & Friederike Belcher (VSaW/NRV) sind Neunte. Annika Bochmann & Elisabeth Panuschka (VSaW) fuhren heute – wie einige andere – mit einem 35. Platz ihren Streicher ein und liegen auf Rang 16.