Segelsport der Spitzenklasse

X 99

Konstanz, 16.05.2012 von IBN

Am Wochenende (12./13. Mai) kämpften im Konstanzer Trichter 10 Yachten der Klasse x-99 und 9 Sportboote der 8m one design um den Internationalen Eichhornpokal, der dieses Jahr zum 30. Mal ausgesegelt wurde.

Am Samstag wehte der Wind zuerst schwach, später mäßig zwischen 2 und 3 Bft. aus westlicher Richtung und erlaubte dem routinierten Regattaleiter Christian Rau vom Konstanzer Yacht Club die Durchführung von 3 Wettfahrten.

Am Samstag war nicht nur viel seglerisches Können gefragt, sondern auch gute Kleidung. Die Segler waren bei Regen und 11 Grad rund sieben Stunden auf dem Wasser.

Der Sonntag begrüßte die Segler mit Sonnenschein und 3 bis 4 Bft aus Nordost, herrliche Bedingungen für drei weitere Wettfahrten. Bei dieser Windstärke beeindruckten beide Klassen durch spannende Starts, schnelle Manöver und hohe Geschwindigkeiten auf den Spinnakerkursen.

Bei den x-99 ging der Sieg an die Mistral, das Clubschiff des Schüler Segel Club Konstanz  mit Adrian Maier-Ring am Steuer, vor der Crawallo von Markus Bilgeri und Benu Seger auf der Gigant.
In der Klasse 8m one design konnte Bernhard Kümmerle die Regattaserie für sich entscheiden vor Christian Ulmer vom Segler Verein Staad und Thomas Woern von der Seglervereinigung Allensbach.



Die IBN bei WhatsApp

IBN testen

Hafenmeisterwahl