Überlinger Doppelsieg bei der 420er/470er Regatta

zittlau

Überlingen, 24.05.2012 von IBN

26 Zweimannjollen gingen beim Segel- und Motorbootclub Überlingen (SMCÜ) am Wochenende 19/20 Mai an den Start. Am Samstag und am Sonntag konnte jeweils nur ein Lauf von den insgesamt 5 ausgeschriebenen Wettfahrten gesegelt werden.


Die Segler mussten sich in Geduld
üben; mehr als die zwei Schwachwindläufe konnte die Crew um Regattaleiter Uli König den
Seglern leider nicht anbieten. Dominic Fritze und Marvin Frisch nutzten jedoch ihre
Revierkenntnisse und siegten in beiden Läufen im 420er. Im olympischen 470er reichte den
Brüdern Heßberger zwei 2. Plätze, um in ihrem Heimatclub zu gewinnen. Die Jollenregatta
420er/470 erwurden in diesem Jahr zum 1. Mal vom SMCÜ angeboten. Die nötigen 10 Boote für
eine Ranglistenregatta wurden bei den 470er gerade erreicht, bei den 420er waren sogar 16 Boote
am Start. Der SMCÜ plant, diese Regatta jetzt jedes Jahr durchzuführen und hofft bei den 470er auf
ein größeres Startfeld und für 2013 auf ein windreicheres Wochenende. (BZ)
Die besten drei Mannschaften im 470er:
1. Platz Steffen und Sven Heßberger SMCÜ
2. Platz Inga und Kristin Runge STSC
3. Platz Dennis und Kevin Mehlig WYC
und im 420er.
1. Platz Dominic Fritze und Marvin Frisch SMCÜ
2. Platz Yannick Warkus WYC Tobis Kirgis YCDE
3. Platz Julia Kirgis YCDE Alexandra Lauber BYCÜ
Gesamtergebnis: www.smcue.de

Die IBN bei WhatsApp

IBN testen