10. Konstanzer Kanumesse bei La Canoa

kanumesse

Konstanz, 06.03.2013 von IBN

Am 9. und 10. März findet zum Start der Paddel-Saison wieder die Konstanzer Kanumesse statt. Ausgestellt werden Seekajaks, Kanadier und Stand-Up-Paddleboards sowie das nötige Zubehör.

Am Samstagabend bietet das Messeprogramm außerdem einen Foto- und Filmvortrag von Stefan Wiebel über eine sechswöchige kombinierte Kajak- und Skitour durch das winterliche Norwegen. Die Konstanzer Kanumesse ist die einzige Messe für Endverbraucher in Deutschland, die sich ausschließlich dem Kanusport widmet.
Ausgerichtet wird die Messe von Kai Wette, dem Inhaber des KanuZentrum Konstanz, und seinem Team. Zum 10. Mal präsentieren die größten Vertreter des Paddelsports ihre Produkte. Zum ersten Mal mit dabei: Indiana SUP, ein Schweizer Hersteller, der auch den Bodensee mit dem neuen Trendsport des Stand-Up-Paddlings erobern möchte.
LaCanoa wurde 1994 von Kai Wette gegründet. 1999 zog er mit dem ständig wachsenden Unternehmen an den heutigen Firmensitz im Gewerbegebiet Unterlohn. Neben dem Kanufachmarkt gehören zum Unternehmen die La Canoa Kanuschule und über 30 Kanustationen rund um den Bodensee.
Die Konstanzer Kanumesse findet auf dem Gelände des KanuZentrum Konstanz in der Robert-Bosch-Str. 4 statt. Geöffnet ist am Samstag von 10 bis 18 Uhr und am Sontag von 10 bis 16
Uhr. Der Eintritt ist frei.
Weitere Informationen: www.kanumesse.com

Die IBN bei WhatsApp

IBN testen