Die zweite Chance zur Qualifikation

Match

Romanshorn, 29.04.2013 von IBN

Der nächste Event des Volvo Match Race Cups 2013 macht vom 3. bis 5. Mai Station am Bodensee. Im Yacht Club Romanshorn laufen bereits die Vorbereitungen für die nach Zürich zweite Qualifikationsrunde für die Schweizermeisterschaft im Match Racing.

Newcomer Nicola Anklin hat seinen Startplatz fürs Finale in Genf bereits auf sicher. Wer wird diesmal die Selektion schaffen?
Die Bandbreite der gemeldeten Match Race Skipper reicht vom Champion bis zum Neuling. Eric Monnin mit seinem 13. Platz auf dem ISAF-Ranking ist ebenso am Start wie Silvan Hofer, der sich in Romanshorn erste Punkte verdienen will. Insgesamt acht teilnehmende Crews werden an drei Regattatagen ausmachen, wer ab 15. August in Genf um den offiziellen Titel kämpfen darf. Dort starten sie gegen die gemäss aktueller Weltrangliste bestplatzierten Schweizer Match Race Segler. Der Sieger erhält den offiziellen Titel von Swiss Sailing „Match Race Schweizer Meister“. Die Qualifikationsevents sowie die nationale Meisterschaft werden im Rahmen eines Grade 3 Events gemäss den Bestimmungen von Swiss Sailing und des internationalen Segelverbands ISAF durchgeführt.

Dass rund um den Bodensee ehrgeizige Talente auf ihren Einsatz warten, sieht man an der Teilnehmerliste, auf welcher die Anrainerstaaten Schweiz, Deutschland und Österreich vertreten sind. So können auch ganz junge Segler bereits internationale Formvergleiche anstellen. Mit fünf Teams stellt die Schweiz den Haupteil des Feldes. Neben Monnin und Hofer nehmen Roger Stocker (Ranking 86), Alain Stettler (Ranking 119) und Nicole de Cerjat (Ranking 1001) teil. Aus Deutschland kommen Tino Ellegast (Ranking 108) und Joni Steinlein (Ranking 173) vom Schüler Segel Club Konstanz. Emanuel Köchert (Ranking 816) vertritt die Farben von Österreich. Das ausgewogene Mittelfeld wird für packende Matches sorgen, das seglerische Katz-und-Maus-Spiel verspricht viel Spannung auf dem schwäbischen Meer. Bereits ab 14 Uhr starten am Freitagnachmittag die Selektionsregatten auf den identischen blu26 Booten. Bis Samstagabend sollten die Round Robin Durchgänge abgehakt sein, damit am Sonntag ab 9 Uhr die entscheidenden Finalflights gesegelt werden können. Circa um 17 Uhr schliesst der Match Race Event Romanshorn mit der Siegerehrung, dann stehen die neuen Teilnehmer für das Volvo Open Swiss Match Racing Championship 2013 fest.


Startliste Romanshorn:

Skipper    Land               ISAF Ranking
Eric Monnin     SUI     13
Roger Stocker     SUI     86
Tino Ellegast     GER     108
Alain Stettler     SUI     199
Joni Steinlein     GER    173
Emmanuel Köchert     AUT     819
Nicole de Cerjat     SUI     1001
Silvan Hofer     SUI     -