Match Race vor Konstanz

SSCK

Konstanz, 19.09.2013 von Felix Somm

Am Wochenende (21.-22.09.) findet vor Konstanz das Act V der Bodensee Match Race Serie statt. Nach Altnau, Romanshorn, Steckborn und St. Moritz wird dieses Match Race Wochenende vom Schüler Segelclub Konstanz und dem Jugend Regatta Förderverein organisiert.

Es ist auch Generalprobe für die am Mittwoch, 25.09. beginnende EUROSAF - Youth European Championship.

Acht Match Race Teams aus Deutschland, Schweiz, Frankreich, Finland und Schweden haben sich zum Act V angemeldet, um bei diesem internationalen Grade 3 Match Race wertvolle Punkte für das World Ranking zu sammeln. Drei Bodensee-Teams sind am Start und möchten ihren Heimvorteil nutzen: die beiden Konstanzer Teams Innotio mit Steuermann Joni Steinlein (SSCK, Weltrangliste 89), Team Innotio 2 mit Steuermann Adrian Maier-Ring (SSCK, 191) und Team Jugendsegeln Steckborn mit Skipper Nicola Möckli ( 391).  Auch das französische Jugend-Nationalteam (Titelverteidiger an der EM) und das finnische Jugendnationalteam nutzen diese Regatta um sich mit dem Segelrevier vertraut zu machen.

Die Bodensee Match Race Serie ist eine Initiative des Jugend Regatta Fördervereins und ermöglicht Nachwuchs Match Race Teams, sich mit internationalen Top Teams zu messen und wichtige Weltranglistenpunkte zu sammeln. www.matchrace-bodensee.com


EUROSAF - Youth European Championship 2013 vom 25.-28.09. in der Konstanzer Bucht

Ab Mittwoch 25.09. trifft sich dann die europäische Match Race Jugend zur EUROSAF - Youth European Championship 2013. 16 hochkarätige Jugendteams aus 14 Nationen haben sich angemeldet und segeln um den begehrten Euopameistertitel. Einige der topgesetzten Teams befinden sich bereits unter den besten 100 Match Race Teams der Weltrangliste aller Altersklassen und dies lässt spannende Zweikämpfe erwarten.
Am Mittwoch um 10:00 Uhr ist der erste Start der Round Robin. Gesegelt wird Mittwoch bis Samstag, die besten vier Teams kommen in das Halbfinal und die beiden Siegerteams aus dem Halbfinale bestreiten dann am Samstag das Finale.

Das Regattagebiet liegt zwischen dem Yachthafen Konstanz und dem Kreuzlinger Hafen Seegarten. Aufgrund der vielen spannenden Duellen und der kurzen gesegelten Distanzen ist Match Racing auch für Zuschauer interessant und spannend. Die Regatten können damit auch gut vom Ufer aus beobachtet werden. Ein Idealer Beobachtungspunkt ist der Ausssichtsturm am Kreuzlinger Ufer zwischen dem Hafen der Kursschifffahrt und dem Yachthafen Seegarten. Die Boote laufen aus den Yachthafen des Konstanzer Yacht Club aus. Interessierte Zuschauer, die ein Match Race vom Wasser aus mitverfolgen möchten, können vom KYC aus auf einem Zuschauerschiff mitfahren.