Wasserschutzpolizei rettet zwei Segler aus Seenot

Konstanz , 07.10.2013

Auf dem Obersee, im Bereich Konstanzer Trichter, beobachtete am Samstag, gegen 17.00 Uhr, die Besatzung eines Wasserschutz-Polizeibootes wie zwei Personen von einer Segeljolle ins Wasser fielen.

Es herrschte starker Wind und das Wasser war 14,5 Grad C kalt. Aufgrund des Windes und des Seeganges war die Bergung des 79- und des 15-Jährigen schwierig. Nur mit Mühen konnten sie an Bord des Polizeibootes geholt werden. Am Jakobsteg wurde die beiden einer Rettungswagenbesatzung übergeben. Mit Unterkühlungen wurden sie in ein Krankenhaus gebracht. Die Segeljolle wurde durch das DLRG Konstanz geborgen.