Gesunkenes Motorboot

Konstanz, 10.06.2014 von IBN

Eine böse Überraschung erlebte am Sonntag Morgen der Eigner eines offenen Motorbootes, als er nach seinem im Seeraum vor Kressbronn-Gohren, vor Anker, liegenden Boot schaute und dabei feststellen musste, dass nur noch der Bug aus dem Wasser ragt.

 Nach umgehender Verständigung der Wasserschutzpolizei Friedrichshafen und 
der Feuerwehr Kressbronn gelang es dem Bootsführer noch vor deren 
Eintreffen das Boot selbständig ans Ufer zu ziehen. Dort wurde es von
der Feuerwehr leer gepumpt und an Land gehoben. Glücklicherweise kam 
es zu keinem Austritt von Öl und Kraftstoff und damit zu keiner 
Beeinträchtigung des Wassers. Ursächlich ist ein technischer Defekt 
im Bereich des Bootsantriebes, wodurch es zu einem Wassereinbruch 
kam.

IBN testen