Vermutlich war es kein Ölfilm

Ölfilm

Konstanz , 29.07.2014 von IBN

Bei dem im Konstanzer Trichter gesichteten angeblichen Ölfilm handelt es sich vermutlich um ein natürliches Phänomen.

Wassdersportler hatten den Film bereits zuvor im Überlinger See entdeckt. Vermutlich handelt es sich um Algen. Das Phänomen taucht bei bestimmten Wetterlagen immer wieder auf. Daher lies sich das auf dem See schwimmende Material auch nicht mit Ölbindemittel einfangen.