Laichfischfang auf Bodenseefelchen beendet

Fischer

Konstanz, 17.12.2014 von IBN

Bei bestem Wetter und haben die 24 Badischen Berufsfischer ihren Teil zur Bestandssicherung der Felchen im See getan.

Nach vier Fangnächten auf Gangfisch mit Bodenetzen und drei Fangnächten auf Blaufelchen mit Schwebnetzen konnten die Badischen Berufsfischer insgesamt ca. 500 Liter Gangfischlaich und ca. 350 Liter Blaufelchenlaich gewinnen. Dieser wird jetzt in den der Fischbrutanstalt in Langenargen bei ca. 1° Wassertemperatur in speziellen Gläsern erbrütet. Durch die niedrigere Temperatur wie im See schlüpfen die Felchenlarven in der Brutanstalt später und haben damit  im hoffentlich schon wärmer gewordenen See bessere Chancen auf Nahrung.
Wie der Laichfang insgesamt am See war, kann erst gesagt werden wenn die Daten von allen Anrainern zusammengetragen wurden.