Badeunglück am Yachthafen

Konstanz, 27.07.2015 von IBN

Im Konstanzer Ortsteil Staad kam es am 24.07.2, in den frühen Nachmittagsstunden, zu einem Badeunglück.

Eine 80-jährige Frau ging im Bereich der Außenmole im Yachthafen ins Wasser. Dies beobachtete eine Zeugin
von Land aus. Nach wenigen Minuten sieht die Zeugin, wie die Frau bäuchlings im Wasser treibt und sich nicht mehr bewegt.     Die Zeugin hat sofort richtig reagiert und zog - mit zwei weiteren Frauen - die verunglückte Schwimmerin an Land. Durch die     
"Retterinnen" wurden sofort Wiederbelebungsmaßnahmen eingeleitet. Durch den Notarzt, der kurze Zeit später vor Ort war, wurde die Frau ärztlich versorgt.     Die 80-Jährige wurde anschließend in eine Klinik gebracht.

Optionen

Schlagworte

Mehr zum Thema

Seenotfall vor Seemoos

Konstanz, 16.07.2018

Lesen

Stürmischer Muttertag auf dem Bodensee

Konstanz/Friedrichshafen/Überlingen, 12.05.2014

Lesen