Segelboot gekentert, Personen aufgenommen

Lindau, 03.08.2015 von IBN

Am Freitag Nachmittag kenterte vor Lindau eine mit 3 Erwachsenen besetzte Segeljolle vor Lindau auf dem Bodensee. Der Vorgang wurde durch Besatzung des Polizeibootes Hecht der PI Lindau beobachtet.

Da die drei Erwachsenen das Boot nicht selbst aufrichten konnten, wurden der 74-jährige Bootseigner aus Lindau und der 75-jährige Rudergänger, ebenfalls aus Lindau, von der Besatzung des Polizeibootes gerettet. Die 56-jährige Lindauerin wurde von einem privaten Segelboot gerettet.

Nachdem niemand verletzt wurde, wurden die drei Personen in den Segelhafen gebracht.  Das Segelboot wurde durch die Wasserwacht Lindau (B) geborgen. Unfallursache war eine Windböe. Der Rudergänger luvte in der Böe zu weit an, so dass das Boot im Wind stand. Da sich alle drei Personen auf der Luvseite des Bootes befanden, kenterte das Boot nach Luv, da plötzlich der Gegendruck des Windes fehlte.  Am Boot entstand ein geringer Sachschaden von ca. 100 Euro.