Vorzeitiger Meistertitel bei der Deutschen Segel-Bundesliga?

BL

Überlingen, 25.09.2015 von IBN

Am kommenden Wochenende (25. bis 27. September) könnte bereits die Entscheidung in der 1. Segel-Bundesliga fallen und damit der Kampf um den Meistertitel vorzeitig entschieden werden.

Oder gelingt es den Verfolgern den Deutschen Touring Yacht-Club (Tutzing) doch noch vom Thron zu stoßen? Auch in der 2. Bundesliga ist es das Wochenende der Entscheidungen. Aufstieg, Abstieg, Relegation: Das alles entscheidet sich am Bodensee.

In Überlingen könnte ein Club aus dem Süden bereits vorzeitig den Saisonsieg feiern. Der Deutsche Touring Yacht-Club (DTYC) hat sich mit 15 Punkten Abstand einen komfortablen Vorsprung auf seine Verfolger, den Berliner Yacht-Club auf Platz zwei und der Norddeutsche Regatta Verein punktgleich auf Platz drei, aufgebaut. Er hat damit bereits eine Hand an der Meisterschale. Aber reichen konstante Leistungen, ein guter Kader und hartes Training aus um  am Ende als Sieger vom Wasser zu gehen? Oder kann ihnen der Sieg noch genommen werden?

Auch in der 2. Segel-Bundesliga ist Tag der Entscheidung. Das Finale steht an. Aufstieg, Abstieg, Relegation? Mehr noch als in der 1. Bundesliga geht es für die Zweitligisten am Bodensee um Alles: Wer hat den Aufstieg ins Oberhaus verdient? Wer muss in der Qualifikation noch mal zittern? Und wer steigt direkt ab und segelt damit 2016 nicht mehr in der Bundesliga? Aktuell führt der Lindauer Segler-Club (15 Pkt.) vor dem Hamburger Segel-Club (23 Pkt.) und dem Bayerischen Yacht-Club (24 Pkt.).

Die Gastgeber vom Bodensee-Yacht-Club Überlingen (BYCÜ) und dem Segel- und Motorboot Club Überlingen (SMCÜ) freuen sich auf das Heimevent. Der BYCÜ steht in der 1. Bundesliga aktuell auf Tabellenplatz 16 und ist damit direkt abstiegsgefährdet. „Unser Plan ist es, vor Überlingen gezielt unseren Heimvorteil zu nutzen. Die neu zusammengestellte Crew harmoniert gut und mit etwas Glück schaffen wir es, den Rückstand auf die Relegationsplätze zu verkleinern“, erklärt Hubert Merkelbach, Team-Manager vom BYCÜ.

Andere Situation bei den Nachbarn vom SMCÜ: Diese stehen in der 1. Bundesliga auf Rang sieben. Team-Manager Tino Mittelmeier: „Das Etappenziel für das Wochenende ist mit einer weiteren konstanten Leistung die Tabellenposition im Mittelfeld zu sichern.“

Der Startschuss zur ersten Wettfahrt am Bodensee fällt heute bereits um 11.00 Uhr vor dem Gelände des Bodensee-Yacht-Club Überlingen (Seestraße 6 - 88662 Überlingen). Am Samstag und Sonntag können alle Segelinteressierten und Fans zu Hause den Live-Stream auf www.segelbundesliga.de verfolgen (jeweils 11.45 bis 15.00 Uhr).

Die IBN bei WhatsApp

IBN testen