Fähre-Besatzung rettet Segler aus Seenot

Fährerettung

Konstanz, 09.10.2015 von IBN

Erneut hat die Besatzung eines Stadtwerke-Fährschiffes einen Mann aus Seenot gerettet.

Am Freitagnachmittag hatte ein Segler direkt vor dem Meersburger Fährehafen um Hilfe gerufen. Der Schiffsführer der nahen Fähre „Kreuzlingen“, die gerade im Hafen entladen worden war, wurde von Kollegen alarmiert. Der Besatzung um Schiffsführer Lothar Gralki gelang es, den Mann an Bord zu nehmen. Sein Segelboot hatte Leck geschlagen. Das Boot wurde gesichert bis sich die Wasserschutzpolizei um es kümmerte.Bereits im Juli hatte die Mannschaft der Fähre „Tabor“ einen Mann aus Seenot gerettet.