Jahrzehnte altes Ölfass geborgen

Friedrichshafen, 07.12.2015

JBei einer Kontrollaushebung des Sediments im BSB-Hafen Friedrichshafen, Bereich Liegeplatz 1, konnte am heutigen Montag um ca. 08.45 Uhr ein Jahrzehnte altes Ölfass geborgen werden.

Das 200-Liter Fass lag in ca. ein bis zwei Meter Sedimenttiefe und war aufgrund einer Beschädigung seit geraumer Zeit 
für geringe Verunreinigungen der Wasseroberfläche in diesem Bereich  verantwortlich. Bei den Baggerarbeiten trat Schmieröl in nicht bekannter Menge aus und verunreinigte die Wasseroberfläche auf ca. 100 m². Die Freiwillige Feuerwehr Friedrichshafen war mit acht Fahrzeugen im Einsatz. Das schadhafte Fass wurde anschließend  umweltgerecht abgelagert.

Optionen

Schlagworte

Mehr zum Thema

Unbemerkt über Bord gegangen

Friedrichshafen, 10.08.2018

Lesen

Polizeiboot geentert und beschmiert

Friedrichshafen, 07.04.2016

Lesen

MS „Stuttgart“ von Windböe erfasst

Friedrichshafen, 20.07.2015

Lesen

IBN testen