Aqua Fisch feiert Jubiläum

Aqua

Friedrichshafen, 25.01.2016 von IBN

Zum 25. Geburtstag der internationalen Messe für Angeln, Fliegenfischen und Aquaristik präsentieren auf 15 000 Quadratmetern über 160 Aussteller Unterwasser-Exoten und Klassiker sowie die neuesten Trends rund um Ruten, Köder und Aquariengestaltung.

Über eine Million Deutsche waren 2015 in heimischen und ausländischen Gewässern auf der Suche nach dem großen Fang. Die passende Ausrüstung bietet die internationale Fisch-Schau am Bodensee: In der Halle A7 finden Hobbyfischer Angeln, Netze und Köder sowie die passenden Profi-Geräte von Echoloten über GPS-Geräte bis hin zu Booten. Wer bunte Unterwasserlebewesen aus fernen Ländern daheim ansiedeln möchte, wird im Aquaristik-Bereich in der Halle B5 fündig. „Die Aqua-Fisch bietet für Fischfans aus Deutschland, Österreich und der Schweiz die Möglichkeit, sich über die neuesten Trends zu informieren und für die kommende Saison einzukaufen. Das Rahmenprogramm ergänzt diese Möglichkeiten durch Experten-Vorträge und Mitmachaktionen“, erklären Messechef Klaus Wellmann und Projektleiterin Petra Rathgeber. 

Angeltechniken, Fischfanggebiete und die neusten Trends stehen im Fokus der Vorträge, die Experten täglich im Angelforum in Halle A7 halten. Welche Fische in baden-württembergischen Gewässern geangelt werden können und welche Themen die Branche beschäftigen, beantwortet der Landesfischereiverband (LFV) Baden-Württemberg mit seinen Mitgliedsverbänden. Neben Informationen am Stand bietet er mit einem großen Schaubecken Einblicke in die regionale Fischwelt. Im Becken anzutreffen ist der Hecht, eine der größten und bekanntesten heimischen Arten und damit zu Recht Fisch des Jahres 2016.

Angler und Fliegenfischer, die von großen Fängen nicht nur träumen, können diese per Beweis-Schnappschuss beim neuen Wettbewerb „Big Fish“ einreichen. Die Fotos werden im Foyer Ost ausgestellt. 

Geschick und Zielvermögen können bei der „Casting-Demo“ der Jugendabteilung des Regionalverbandes Südwürttemberg-Hohenzollern beobachtet sowie selbst unter Beweis gestellt werden. Hier gilt es, mit der Angelschnur beziehungsweise dem an der Rute befestigten Köder exakte Weit- und Zielwürfe zu absolvieren. Der Nachwuchs steht im Foyer Ost im Mittelpunkt. Mit Aktionselementen wie Angeln für Kinder und dem Kinderkino werden junge Fischfreunde an den Sport herangeführt. Ein Malwettbewerb im Vorfeld der Messe lädt Schüler dazu ein, sich kreativ mit der bunten Unterwasserwelt auseinander zu setzen. Die dabei entstehenden Bilder werden während der Messe in einer Ausstellung präsentiert. Die Kunst des Fliegenfischens wird in einem eigenen Areal ebenfalls im Foyer Ost erlebbar. 

Für Fans der Aquaristik liefert die Messe eine Austauschplattform und einen Überblick über die neuesten Trends und Produkte. An die Produktvielfalt von exotischen Unterwasserlebewesen und -pflanzen schließt sich die Fischbörse des Aquarienvereins Multicolor Ailingen an. Sportlich geht es bei der Betta Show der Kampffischfreunde mit internationaler Jury zu. Auf „Du und Du“ mit dem Reptil: Die Sonderschau der Reptilienfreunde Oberschwaben bietet Terraristik-Liebhabern die Möglichkeit, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen und unterschiedlichste Terrarien zu bestaunen. 

Die Aqua-Fisch ist am Freitag, 4. März und Samstag, 5. März von 9 bis 18 Uhr und am Sonntag, 6. März von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Die Tageskarte kostet elf Euro, ermäßigt neun Euro. Für Familien ist eine Familienkarte für 26 Euro erhältlich. Weitere Informationen, Bilder sowie die Übersicht zum Vortragsprogramm unter: www.aqua-fisch.de.

Die IBN bei WhatsApp

IBN testen