Bodenseewasser so warm wie noch nie um diese Jahreszeit

Bregenz, 08.02.2016 von IBN

Der warme Winter zeigt sich auch in der Wassertemperatur des Bodensees. Die Temperatur des Oberflächenwassers in der Bregenzer Bucht liegt derzeit um rund 2 Grad über dem langjährigen Mittel-wert.

Sogar die bisher gemessenen Maximalwerte an diesen Kalendertagen werden überschritten. Mit rund 6 Grad wurden die bisher Anfang Februar gemessenen maximalen Tagesmittelwerte der Temperaturen des Oberflächenwassers an der Messstation Bregenz um bis zu 1,3 Grad überschritten. 

Die Temperatur des Bodenseewassers wird beim Pegel Bregenz von der Wasserwirtschaft in Vorarlberg in 50 cm unter dem Wasserspiegel seit dem Jahre 1979 kontinuierlich aufgezeichnet. Die Temperaturwerte der letzten Monate dokumentieren eindrücklich die überdurchschnittlich warmen Temperaturen dieses Winters. 

Seit 1. November wurde das bisher am jeweiligen Kalendertag gemess-ne Maximum an 20 Tagen überschritten. Bei der Messstation Bregenz werden Anfang Februar 2016 mit 6,0 bis 6,5 Grad die bisher gemessenen maximalen Temperaturen des jeweiligen Kalendertages um bis zu 1,3 Grad überschritten. Im Vergleich mit den langjährigen Mittelwerten liegt die Temperatur des Bodensees derzeit ca. 2 Grad über dem seit 1979 gemessenen Mittelwert. 

Die IBN bei WhatsApp

IBN testen