J70-Segler des WYC sind aus dem „Winterlager“ zurück

WYC

Friedrichshafen, 09.03.2016 von IBN

18 Segler, vier Regattaserien, zwei Boote – und viel Erfahrung, so die Bilanz des Württembergischen Yacht-Clubs nach der Winterserie der J70-Yachten in Monaco.

Jeden Monat fand dort eine dreitägige Regatta für diesen Bootstyp statt, der auch in der deutschen Bundesliga gesegelt wird. Seit Dezember war der WYC mit von der Partie, meist mit zwei Booten.

Mit dem Clubschiff „Led Zeppelin“ und der neu von einigen Mitgliedern erworbenen „Mothership“ war das Bundesliga-Team des WYC in Monaco am Start. Zwischen 30 und 45 Mannschaften aus bis zu zehn Ländern sorgten für eine hochkarätige Konkurrenz. Drei Mal steuerte Yannick Hafner: Plätze zwischen sechs und 14 waren hervorragende Ergebnisse. Die anderen WYC-Steuerleute waren Max Rieger, Marvin Frisch, Steffi Rothweiler und Klaus Diesch.

Da in die Gesamtwertung alle 23 dort gefahrenen Wettfahrten eingingen, die WYC-Teams aber in unterschiedlichen Besetzungen erst ab dem zweiten Act segelten, ist das Ergebnis (Platz 14 für die „Mothership“, 18 für die „Led Zeppelin“ unter 61 Booten) für die Häfler Segler wenig aussagekräftig. „Wir hatten über die Serie teilweise sehr gute Einzelergebnisse, von Laufsiegen bis zu einigen Frühstarts war alles vertreten“, fasst Teammanager Klaus Diesch zusammen.

Jetzt sind die beiden J70-Yachten wieder in Seemoos und warten auf weitere Trainingseinheiten. „Der Terminkalender ist recht voll“, sagt Klaus Diesch. Um Ostern herum soll vor dem eigenen (Friedrichs-)Hafen geübt werden. Anfang April geht es für vier Tage mit anderen Liga-Teams an den Gardasee. Der Teamchef hat seine Schäfchen zusammengetrommelt: „15 Segler aus dem Bundesliga-Kader des WYC werden in Riva dabei sein“, kündigt er an. Mitte April findet dann in Lindau die erste Regatta auf heimischem Revier statt: die „Lake Constance Battle, Vol.1“ der Bodenseemeisterschaft. Ein Wochenende später ist die „Warm up“-Regatta in Starnberg, ehe es dann über den 1. Mai mit dem ersten „Spieltag“ der Bundesliga ebenfalls in Starnberg wieder richtig ernst wird.

Optionen

Bilder (1)

Schlagworte

Clubs

WYC

Mehr zum Thema

WYC-Team soll locker segeln

Friedrichshafen, 22.05.2017

Lesen

Für EM und WM qualifiziert

Friedrichshafen, 04.05.2017

Lesen

Bobby Schenk legte in Seemoos an

Friedrichshafen, 20.01.2016

Lesen

Regelkundeseminare für Regattasegler

Friedrichshafen, 06.11.2015

Lesen

Neue – und alte Clubmeister beim WYC

Friedrichshafen, 16.09.2015

Lesen

Zuwachs für das Seebärle-Lager des WYC

Friedrichshafen, 04.08.2015

Lesen

Goldener Opti in Kiel

Friedrichshafen, 09.06.2015

Artikel lesen

XIII. Bodensee Traditionswoche im August

Friedrichshafen, 16.03.2015

Lesen

Oldtimer im Interboot-Hafen

Friedrichshafen, 26.09.2014

Lesen