Fund einer Wasserleiche im Bodensee

Bregenz, 14.04.2016 von IBN

Gestern gegen 12.30 Uhr wurde eine Leiche, ca. 300 Meter südlich der Leiblachmündung im Wasser treibend, von einer Bootsfrau des Motorschiffes "Bayern" gesichtet, die sofort die Polizei alarmierte.

Die Seepolizei Hard konnte den Leichnam gegen 13.00 Uhr auf Höhe des Schwarzbades in Hörbranz lokalisieren. Die Feuerwehr Hard barg den Leichnam mit dem Feuerwehrboot "Föhn" und brachte ihn in den Westhafen von Lochau. Eine zweifelsfreie Identifizierung war bisher noch nicht möglich. Dier Staatsanwaltschaft Feldkirch hat eine gerichtsmedizinische Obduktion angeordnet.

Die IBN bei WhatsApp

IBN testen