Wäschtwindcup der Segler vor Radolfzell

Wäschwind

Radolfzell, 06.06.2016 von IBN

Der Zeller See war am vergangenen Samstag Treffpunkt für alle regattabegeisterten Segler aus der gesamten Unterseeregion.

Segelboote aller Größen und Klassen kämpften um den begehrten Wäschtwindcup und gleichzeitig zweiten Lauf im Unterseepokal. Veranstalter war wie jedes Jahr der Wassersportclub Wäschbruck Radolfzell (WWRa).

Da das Wetter zunächst schlecht war und der Wind ständig drehte, wurde der Start mehrfach verschoben. Zum Schluss wurde der Kurs geändert, alle Bojen neu versetzt und der Kurs auf circa 90 Minuten gekürzt. Dann war den Wettkämpfern doch noch das Glück hold: zum Start kam die Sonne heraus und ein idealer Segelwind setzte ein.

Gestartet wurde in den drei Gruppen Yacht 1 Yardstick unter 100, Gruppe Yacht 2 Yardstick über 100 und Jollen in Gruppe 3.

Sieger in der Gruppe 1 wurden Bernhard Kümmerle, Michael Kirz, Heinz Güttler und Raik Schneider vom YCRA. In der Gruppe 2 siegten Thomas und Michaele Apperger vom SCIZ. In der Gruppe 3 gewann Lukas Berghänel vom WWRa.

Die IBN bei WhatsApp

Aboaktion

IBN testen