Wieder Motoren gestohlen

Allensbach, 13.07.2016 von IBN

In der Nacht von Sonntag auf Montag 10./11.07.2016) wurden in Allensbach, am Strandweg, fünf Außenbordmotoren entwendet.

Der Tatort liegt an den dortigen Uferliegeplätzen. Bei den Motoren, die mit Schlössern gegen Diebstahl gesichert waren, handelt es sich, bis auf einen, um kleinere Außenbordmotoren von 2,5 bis 6 PS. Ein Schlauchboot, an dem der Motor
ebenfalls gestohlen wurde, konnte ca. 1000 Meter entfernt am Ufer zw. Allensbach und Hegne, im Schilf, beschädigt festgestellt werden. Da an diesem Boot der Motor zusätzlich zu einem Schloss mit mehreren Schrauben gesichert war, ist es denkbar, dass dieses von dem/den Tätern benutzt wurde, um den Motor an einer vom Uferbereich nicht sichtbaren Stelle unbeobachtet abschrauben zu können. Vor ca. zwei Wochen wurden bereits an der gleichen Stelle sechs Außenbordmotoren gestohlen. Auch dort waren es kleinere Motoren, (4 PS - 6 PS) die ebenfalls gegen Diebstahl gesichert waren. Die Schadenshöhe beläuft 
sich auf ca. 7.000 EUR.
Hinweise bitte an den Wasserschutzpolizeiposten Reichenau, Tel. 07534 / 97190

Optionen

Schlagworte

Mehr zum Thema

Alkoholisierte Bootsführer

Allensbach, 07.08.2017

Lesen

PKW rollt in den Bodensee

Allensbach, 03.08.2017

Lesen

Unglücksfall nach Erdrutsch

Allensbach , 07.05.2015

Lesen

Schnappschildkröte aufgefunden

Allensbach, 27.03.2015

Lesen

Sturm im Bojenfeld

Allensbach, 09.07.2012

Artikel lesen

Dampfboot beschädigt

Allensbach, 19.10.2011

Lesen