Fahndungserfolg bei Außenbordmotoren-Diebstahlsserie

Konstanz, 05.09.2016 von IBN

In Zusammenarbeit mit Zivilfahndungseinheiten der Bayerischen Polizei in Rosenheim gelang es Beamten der Wasserschutzpolizeistation Konstanz und des Wasserschutzpolizeipostens Reichenau am 2. September drei osteuropäische Tatverdächtige festzunehmen.

Im Fahrzeug der Verdächtigen konnten bei einer Kontrolle drei Außenbordmotoren im Wert von ca. 5.000 Euro sichergestellt werden. Zwei der Motoren wurden unmittelbar zuvor in der Nacht zum 2. September in Allensbach gestohlen. Der Diebstahl des dritten Motors war vom Geschädigten noch gar nicht bemerkt worden.

Die Polizei geht davon aus, dass noch weitere Motoren entwendet worden sein könnten, deren Verlust die Eigentümer bislang nicht bemerkten. Die Wasserschutzpolizei bittet daher die Besitzer von Motorbooten mit Außenbordmotoren im Bereich Allensbach ihre Fahrzeuge entsprechend zu überprüfen und mögliche Diebstähle der Wasserschutzpolizeistation Konstanz unter der Telefonnummer 07531/5902-300 mitzuteilen. Ebenso wird gebeten, verdächtige Wahrnehmungen im Uferbereich von Allensbach, insbesondere in der Nacht auf Freitag, 2. September, der Polizei mitzuteilen. Möglicherweise wurde auch das Umladen von Gegenständen aus bzw. in Fahrzeuge beobachtet.

Die IBN bei WhatsApp

IBN testen