Segelboot losgerissen

LINDAU, 21.11.2016 von IBN

Am Samstag hat sich im Laufe des Vormittags ein stillliegendes Segelboot von einer Boje vor dem Hotel Bad Schachen losgerissen.

Am Vormittag wehte entsprechender Starkwind mit Böen aus südwestlicher Richtung mit bis zu 7 Beaufort. am Bodensee. Der Eigner hatte am Morgen noch nach seinem Boot gesehen. Aufgrund des Starkwinds rissen beide Festmacherleinen und das Boot trieb aufgrund des auflandigen Windes ans Ufer.

Durch Wind und Seegang wurde es immer weiter auf Grund getrieben. Dank des Kielschwertes geschah dies nur langsam. Ein aufmerksamer Passant meldete das losgerissene Segelboot der Polizei. Zur Bergung des Bootes wurde die Wasserwacht Lindau alarmiert, da der Eigner zunächst nicht erreicht werden konnte.

Mit Hilfe des Wasserwachtbootes „Seewolf“ aus Lindau konnte das Segelboot freigeschleppt worden. Das havarierte Segelboot wurde in den Segelhafen geschleppt und dort von der Wasserwacht festgemacht. Der Schaden an dem Segelboot lässt sich noch nicht beziffern, da das Boot zur Begutachtung der Schäden erst ausgewassert werden muss. Das Kielschwert hatte sich aufgrund der Grundberührung offensichtlich verklemmt und ließ sich nicht mehr bedienen.