Deutsche Segel-Bundesliga gibt Termine für 2017 bekannt

SMCÜ

Hamburg, 07.02.2017 von IBN

Ende April fällt endlich der Startschuss für die fünfte Saison der Deutschen Segel-Bundesliga (DSBL). Die 18 besten Segelclubs Deutschlands kämpfen dann an sechs Wochenenden bei Regatten in ganz Deutschland um den heißbegehrten Titel "Deutscher Meister der Segelvereine".

Die Deutsche Segel-Bundesliga wurde 2013 von der DSBL GmbH gemeinsam mit 17 Segelvereinen gegründet. 2017 werden über 100 Segelclubs teilnehmen.

Die Termine der Deutschen Segel-Bundesliga 2017:

1./2. Bundesliga:        28. bis 30. April in Prien am Chiemsee
1./2. Bundesliga:        25. bis 27. Mai in Lindau
1. Bundesliga:            17. bis 19. Juni in Kiel (im Rahmen der Kieler Woche)
2. Bundesliga:            01. bis 03. Juli in Warnemünde
1./2. Bundesliga:        21. bis 23. Juli in Travemünde (im Rahmen der Travemünder Woche)
1./2. Bundesliga:        18. bis 20. August in Glücksburg
Qualifikation:              13. bis 15. Oktober in Glücksburg
Finale 1. Bundesliga:  02. bis 04. November in Berlin

„Die Liga ist mittlerweile ein fester Bestandteil von Segel-Deutschland geworden und wir sind stolz und dankbar, dass so viele führende Vereine mit Begeisterung dabei sind“, so Oliver Schwall, Geschäftsführer der Deutschen Segel-Bundesliga GmbH. Florian Weser, Vorsitzender des DSL e.V. und damit Vertreter aller Liga-Vereine sagt: „Ohne die unzähligen ehrenamtlichen Helfer in den Clubs, in der Wettfahrtleitung und in der Jury wäre das alles nicht möglich. Ich freue mich sehr über das professionelle Niveau das wir erreicht haben, sowohl auf dem Wasser im Wettkampf als auch an Land bei Orga und Übertragung der Events.“

Der Auftakt zur Deutschen Segel-Bundesliga findet erstmalig am Chiemsee statt. Der Saisonabschluss mit dem großen Meisterschafts-Finale kehrt dieses Jahr nach Berlin zum Verein Seglerhaus am Wannsee zurück.

Die IBN bei WhatsApp

IBN testen