Kalb aus Seenot gerettet

Überlingen-Nußdorf, 18.04.2017 von IBN

Von einem landwirtschaftlichen Anwesen in Überlingen-Nußdorf war in den Nachmittagsstunden ein junger Stier ausgerissen.
Von einem landwirtschaftlichen Anwesen in Überlingen-Nußdorf war in den Nachmittagsstunden ein junger Stier ausgerissen. Das Tier entwischte den Verfolgern im Ortsbereich und fand schließlich den Weg zum Seeufer. Dort gelangte es im Bereich des Sportboothafens Ost in den Bodensee. Es schwamm auf Höhe des Segelclubs, in ca. 100m Abstand, am Ufer entlang, wo es von der Besatzung des alarmierten Wasserschutzpolizei-Bootes gesichtet wurde. Ein Beamter der WSP-Station Überlingen verwendete eine Bootsleine als Lasso und konnte das Kalb einfangen. Mit Hilfe der Kollegen wurde es an Bord geholt. Auf dem Boot wurde das Jungtier von den Beamten beruhigt und dann zur eigenen Sicherheit gefesselt. Bei der anschließenden Übergabe an den Eigentümer im Überlinger Hafen war der kleine Stier schon wieder wohlauf und in bester Verfassung.

Optionen

Schlagworte

Mehr zum Thema

Taucher finden Übungsmine

Überlingen-Nußdorf, 25.03.2014

Lesen

Aboaktion

Die IBN bei WhatsApp

IBN testen