Hafenmeister des Jahres 2017

Radolfzell, 25.04.2017 von IBN

Zum neunten Mal rufen Bodensee-Segler-Verband, Internationaler Motorboot Verband und IBN alle Wassersportler am Bodensee auf, den Hafenmeis­ter des Jahres zu wählen. Bis zum Oktober haben Segler und Motorbootfahrer Zeit Ihre Stimme abzugeben.

Das kann positiv oder in negativem Sinnen sein. Nutzen Sie also auch die Gelegenheit zur Kritik, denn auch diese fließt in die Wertung ein. Eine Ausdrückliche Bitte: Seien Sie kritisch, aber auch fair. Letzteres gilt für Wassersportler und Hafenmeister gleichermaßen. Es sollen ausdrück­lich Hafenmeister gewählt werden, bei denen Sie mit Ihrem Boot zu Gast waren.

Auch 2017 sind die beiden Wassersportverbände BSVB und IBMV gemeinsam mit der IBN in einem Boot und wollen vorbildlichen Service im Hafen auszeichnen und einen positiven Schub geben. Dazu zählen die Kennzeichnung freier Plätze mit rot / grün, die Zuweisung von Liegeplätzen ebenso wie die Erreichbarkeit oder der freundliche Empfang, um nur vier Punkte aus dem kurzen und einfachen Bewertungskatalog zu nennen.

Ein bereits einmal zum Hafenmeister des Jahres gekürter Hafenmeister oder eine Hafenmeisterin kann frühestens nach zwei Jahren den Titel wieder gewinnen.

Bereits im letzten Jahr wurde deutlich, was den Wassersportlern wichtig ist, wenn sie in fremden Häfen zu Gast sind. Mehrere hundert Wassersportler beteiligten sich an der Aktion. 

Die Abstimmmung findet ausschließlich auf elektronischem Wege statt. Sie füllen den Fragebogen einfach am PC aus und klicken auf rücksenden. Dort wird Ihre Stimme in einer Datenbank registriert. Die Auswertung in Form einer Exeldatei erfolgt auschließlich über den Ehrenpräsidenten des BSVB, Dieter Haertl.

Die IBN bei WhatsApp

IBN testen