Doppelter Heimsieg für den WYC bei der „Lake Constance Battle“

Battle

Friedrichshafen, 08.05.2017 von IBN

Gleich zwei Teams des gastgebenden Württembergischen Yacht-Clubs standen beim zweiten Lauf der Bodenseemeisterschaft 2017 der J70-Klasse – die „Lake Constance Battle, Vol. 2“ – ganz oben auf dem Treppchen.

Das Team Klaus Diesch, Patrick Egger, Marius Bock und Felix Diesch gewann vor der Crew Dennis und Kevin Mehlig, Yannick Hafner und Max Bäurle. Dritte wurden die Schweizer Massimo Soriano, Lea Rüegg, Hanno Ferner und Fabien Ruf vom RC Bodensee. 26 Teams waren am Wochenende (6. und 7. Mai) am Start.

Wettfahrtleiter Conrad Rebholz konnte alle zwölf vorgesehenen Rennen segeln lassen. Zwei kurze Läufe wurden am Samstagmittag bei zwei Beaufort aus Nord bis Nordost gesegelt, ehe sechs weitere Wettfahrten bei auflebendem Westwind (bis zu fünf Beaufort) an diesem Tag absolviert wurden. Vier weitere Läufe folgten am Sonntagmittag, so dass frühzeitig das komplette Programm gesegelt war. Wind ist den Seglern wichtiger als schönes Wetter – und so nahmen die knapp über 100 Seglerinnen und Segler den kalten Regen in Kauf.

In der Gesamtwertung der Bodenseemeisterschaft der J70-Klasse – bei der das Boote, nicht der Steuermann gewertet wird – führt nach zwei von fünf Läufen nun klar die „Mothership“ des WYC.

Optionen

Bilder (1)

Downloads


Weitere Infos

26 Teams, Ergebnis nach 12 Wettfahrten mit drei Streichern: 1. Klaus Diesch, Patrick Egger, Marius Bock und Felix Diesch (WYC), 28 Punkte 2. Dennis und Kevin Mehlig, Yannick Hafner und Max Bäurle (WYC), 35 Punkte 3. Massimo Soriano, Lea Rüegg, Hanno Ferner und Fabien Ruf (RC Bodensee, Schweiz), 41 Punkte 4. Urs Oldani, Markus Bohren, Paco Weiss und Gilles Burst (YC Zug), 43 Punkte 5. Felix Schrimper, Noel Beck, Adrian und Dominic Maier-Ring (Konstanzer YC), Maier-Ring, 48 Punkte Marvin Frisch, Lukas Ammon, Thomas Stemmer und Johannes Scheffold (WYC), 50 Punkte

Schlagworte

Clubs

WYC

Mehr zum Thema

Aboaktion

Die IBN bei WhatsApp

IBN testen