Match Race Germany startet mit freiem Training

Langenargen, 30.05.2017

Deutschlands älteste Matchrace-Regatta startet am Mittwoch mit dem freien Training der Crews.

 Die ersten Startschüsse im Match Race Germany fallen am Donnerstag um 9 Uhr vor Langenargen auf dem Bodensee. Zwölf Teams aus zehn Ländern kämpfen über Pfingsten um den Großen Preis von Deutschland. Mit dem mehrfachen Weltmeister und Segel-Profi Markus Wieser (Starnberg, Deutscher Touring Yacht-Club) sowie dem Deutschen Matchrace Meister Max Gurgel (Hamburg, Hamburger Segel-Club) greifen auch zwei deutsche Teams nach dem Pokal. Wieser ist der einzige deutsche Steuermann, der das Match Race Germany 2001 schon einmal gewinnen konnte. Der 53-Jährige sagte vor seinem Comeback: „Ich komme mit einem Großteil des Sieger-Teams von damals. Wir wollen gut segeln und das Jubiläum feiern!“

Die IBN bei WhatsApp

IBN testen

Hafenmeisterwahl