Sieg für die „Mothership“ bei „Lake Constance Battle“

Bregenz, 06.06.2017 von IBN

Erneut hat die „Mothership“ des WYC bei einer Regattaserie um die Bodenseemeisterschaft 2017 der J70-Klasse gewonnen.

Mit acht Punkten Vorsprung siegten diesmal Max Rieger, Marius Bock, Felix und Albert Diesch in Bregenz. 25 Teams waren am Start. In der Jahreswertung liegt die „Mothership“ nach drei von fünf Regattaserien weiter in Führung.

Auf Rang fünf segelte eine weitere Crew des WYC: Klaus Diesch, Max Bäurle, Kevin Mehlig und Christian Severens auf der „Jai“. Das dritte WYC-Team (Marvin Frisch, Johannes Scheffold, Patrick Egger und Thomas Stemmer) auf der „Led Zeppelin“, dem Clubschiff des WYC, kam auf Rang 13.

Sonne und Wind war den Seglern am Samstag hold. Bei relativ leichten, aber konstanten Winden wurden sechs Wettfahrten gesegelt. „Das war traumhaftes Segelwetter. Heute hatten wir dafür alle Windstärken, alle Richtungen und auch Regen“, so Max Rieger am Sonntag nach der Preisverteilung. Nur ein weiteres Rennen bei drei bis vier Beaufort aus West konnte gesegelt werden, dann war mangels konstantem Wind keine weitere Wettfahrt mehr möglich. „Auf Vorwind durften wir heute mal rasen. Da haben wir einen Gang eingelegt, den wir bisher nicht kannten“, war Rieger von den Bedingungen in der Wettfahrt am Pfingstsonntag begeistert. Vor allem die hohe Welle des Westwinds sorgte dafür, dass es auch mal richtig „bergab“ ging. Mit einem zweiten Platz in diesem Lauf baute das Rieger-Team die Führung aus und war damit auch Gesamtsieger des Wochenendes. Mit guter Geschwindigkeit und solider Taktik (ohne großes Risiko und auch ohne Frühstart) segelten Rieger und Co in allen sieben Wettfahrten Plätze zwischen zwei und fünf. Am Ende hatten sie 17 Punkte (bei einem Streicher), ganze acht Zähler weniger als die zweitplatzierten Österreicher um Heinz Doppelmayr vom gastgebenden Bregenzer Segel-Club. Dritte wurden die Schweizer um Lorenz Müller vor dem Team des amtierenden Bundesligameisters vom DTYC Tutzing mit Steuermann Luis Tarabochia.

Aboaktion

Die IBN bei WhatsApp

IBN testen