Kann Versoix die Führung in der Swiss Sailing Challenge League ausbauen?

SW

Estavayer le Lac, 21.06.2017 von IBN

Das Team des Club Nautique de Versoix kommt als Spitzenreiter an die dritte Spielrunde der Swiss Sailing Challenge League nach Estavayer le Lac.
Nach einem zweiten Platz in Luzern und dem Sieg in Romanshorn will Versoix mit einem weiteren Erfolg beim ersten Stop der Schweizer Segel-Nationalliga in der Romandie die Führung vor Zürich-Enge und dem Yachtclub Kreuzlingen weiter ausbauen.
 
Der Aufstiegskampf in die Swiss Sailing Super League ist aber noch längst nicht entschieden. Jeder der Verfolgerclubs auf den Plätzen vier bis acht konnte in den vergangenen Spielrunden Wettfahrten gewinnen. Mit einem Exploit in Estavayer können Männedorf, Luzern, Tribschenhorn-Luzern, Murten und Thalwil aufs Podest segeln oder von Fehlern des Spitzentrios profitieren. Der Neuenburgersee verheisst gute Bedingungen für das Wochenende vom 24./25. Juni und eine spannende dritte Spielrunde der Swiss Sailing Challenge League.

Zwischenstand der Swiss Sailing Challenge League:
 RangClubPunkte
1Club Nautique de Versoix3
2Segel Club Enge5
3Yacht-Club Kreuzlingen7
4Segelclub Männedorf10
5Yachtclub Luzern11
6Segelclub Tribschenhorn Luzern14
7Segelclub Murten14
8Seglervereinigung Thalwil14
9Club Nautique Morgien16
10Segelvereinigung Bottighofen20
11Yachtclub Locarno21
12Segel Club Cham22 
Die Rennen vor Estavayer können wiederum live verfolgt werden – vor Ort und auch im Internet. Am Samstag, 24. Juni ab 0900 Uhr ist die Swiss Sailing League per Live-Tracker und mit ständig aktualisierten Resultaten unter: http://swiss-sailing-league.ch/regattadaten-2017/estavayer/ und in den sozialen Medien: https://www.facebook.com/swisssailingleague/ online.

Optionen

Bilder (1)

Schlagworte

Aboaktion

Die IBN bei WhatsApp

IBN testen