Sperrung aufgehoben

Friedrichshafen, 23.06.2017 von IBN

Wegen einer Bombendrohung musste das an der Uferpromenade liegende K 42 (Wohn- und Geschäftskomplex mit zentralem Medienhaus) in der Friedrichshafener Altstadt von der Polizei gestern Vormittag geräumt und das Gebäude durchsucht werden.

Von der Polizei, die mit nahezu 50 Beamtinnen und Beamten im Einsatz war, wurde daraufhin der Gebäudekomplex abgesperrt und geräumt. Ferner wurde mit Unterstützung der Wasserschutzpolizei veranlasst, dass Schiffe den BSB-Hafen verlassen und die Hafeneinfahrt gesperrt.

Nachdem die polizeilichen Durchsuchungsmaßnahmen mit Sprengstoffsuchhunden keinen Hinweis auf einen verdächtigen Gegenstand erbracht hatten, konnten sämtliche Absperrmaßnahmen aufgehoben und Entwarnung gegeben werden.