Deutsche Meisterschaft der 15er-Jollenkreuzer vor Fischbach

15er

Fischbach, 18.07.2017 von IBN

Der Wassersportverein Fischbach ist in diesem Jahr Gastgeber der Internationalen Deutschen Meisterschaft der 15er Jollenkreuzer.

Zwischen Dienstag, 25. Juli und Freitag, 28. Juli kann man die eleganten und schnellen Boote in der Manzeller Bucht um den Meistertitel kämpfen sehen. 28 Crews aus ganz Deutschland und Österreich haben sich zu dem Segelereignis angemeldet, darunter Szenengrößen wir Olympiateilnehmer Jochen Wolfram.

 Jollenkreuzer sind flachgehende und leichte Kajütboote, die größtenteils aus Holz gefertigt sind. Gerade bei stärkerem Wind verlangen sie ihren Besatzungen viel seglerisches Können ab. Weil die Regatten voraussichtlich in guter Sichtweite vom Ufer ausgetragen werden, können sicher auch interessierte Beobachter spannende Szenen davon mitverfolgen. Je nach Windsituation werden die Läufe jeweils zwischen 10:00 und 18:00 Uhr ausgetragen. Die Rennleitung entscheidet darüber in Abhängigkeit von den Windverhältnissen während der Wettkampftage. Das finale Rennen soll am Freitag stattfinden.

 Auf dem Gelände des Wassersportvereins herrscht an diesen Tagen indes ein Ausnahmezustand. Die Bootseigner des kleinen Vereins rücken zusammen, um den Gästen Platz zu machen und viele ehrenamtliche Helfer kümmern sich darum, dass an Land und auf dem Wasser alles gut läuft. Oberbürgermeister Andreas Brand hat die Schirmherrschaft über die Veranstaltung des Deutschen Seglerverbandes (DSV) übernommen.