«Es war lange offen, wer es entscheiden kann»

Romanshorn, 18.07.2017 von IBN

Die blu26 Klasse ist bereits langjähriger Gast in Romanshorn.

Mit zehn Mannschaften am Start, Wetter- und Windglück wird die Regatta 2017 in besonders guter Erinnerung bleiben. Das Gewinner Team ‘Giachem Duas’ setzt die Amplitude und zugleich ein hohes sportliches Niveau für die nächste blu26 Regatta in St. Moritz. 

Wer den Bodensee als Segler kennt, weiss, es kann ‘top oder flop’ sein. Das letzte Wochenende hat sich der See jedoch von seiner schönen und attraktiven Seite gezeigt. blu26 Teams aus Deutschland und der Schweiz sind nach Romanshorn gereist, um sich bei einer guten Brise von 2-4 BF zu messen. Mit teilweise unbeständigen Windverhältnissen hat die Wettfahrtleitung um Susanne Schulze und Marco Bühler mit insgesamt 9 Wettläufen eine ausgezeichnete Arbeit geleistet. 

«Es war lange offen, wer es entscheiden kann», sagt Marco Danuser «Nusi» vom Gewinner Team aus St. Moritz. Team ‘Hazel’ mit Michael Klötzli auf dem dritten Platz, und Team ‘blunote’ mit Reinhard Rigling auf dem zweiten Platz, konnten ‘Giachem Duas’ mit Christa Kuster den ersten Platz kaum wettmachen. Sie haben das Podest taktisch clever und mit sauberen Manövern erklommen. Beachtenswert war, dass sich auch Newcomer langsam nach vorn arbeiten. Teams die noch nicht so lange in der Klasse segeln oder neu zusammengefunden haben, sind durch sehr gute Leistungen aufgefallen und haben sich neu positioniert. 

Die 2017 Saison verspricht spannend zu werden! Denn das Gewinnerteam ruft die blu26 Klasse im August schon ins Engadin. Der blu26 Cup St. Moritz ist dank dem bekannten Malojawind, kurzen Läufen, und einer Vielzahl an Teams im Rotationsmodus ein äusserst attraktiver Event für Segler wie Zuschauer, und das nächste Highlight des blu26 Programms. 

Mehr Infos zur aktuellen blu26 Ragattasaison 2017 aufwww.blu26.org/index.php/events. Und so geht’s weiter: 

  • •blu26 Cup St. Moritz 19.08 - 20.08.17 
  • •blu26 Swiss Championship Bayern 15.09 - 17.09.17 
  • •blu26 Cup Zürich 30.09 - 01.10.17