Zum Aufstieg nach Davos

Swiss

Kreuzlingen, 22.08.2017 von Felix Somm

Das Finale der Swiss Sailing Challenge League findet in der Segelarena Davosersee statt.

Zuverlässige thermische Winde und die Möglichkeit, direkt bis ans Ufer zu segeln sind beste Voraussetzungen für publikumswirksames Segelspektakel. Im Show-down um die drei Aufstiegsplätze können sich noch sech Clubs Chancen ausrechnen.

Während die beiden punktegleichen Spitzenreiter, der Segelclub Zürich-Enge und Club Nautique de Versoix kaum noch einzuholen sind, muss sich der drittplatzierte Yachtclub Kreuzlingen gegen die direkten Verfolger aus Murten, Männedorf und Thalwil verteidigen.

Der erste Startschuss ist für Freitag, 25. August um 14:00 Uhr geplant. Meistens weht der Wind aus Norden, vom Wolfgang her in Richtung Davos Dorf. In diesem Fall wird die Startlinie direkt vor dem Strandbad Davos liegen. Von da geht es zur Wendemarke am andere See-Ende beim Seebühl. Die schnellen  J-70 Sportboote der Segel-Nationalliga werden diese Distanz in wenigen Minuten zurücklegen und von dort mit den grossen farbigen Gennacker-Vorsegeln in Höchstgeschwindigkeit zurück zum Strandbad surfen.  In jedem Rennen wird der Davosersee so in einer Zeit von zirka 15 Minuten zweimal umrundet. Bei optimalen Wind und Wetterbedingungen können über die drei Wettkampftage bis zu 42 Rennen gesegelt werden.  

Die Rennen werden beim Strandbad vom Segelexperten Stefan Zurfluh live kommentiert. Die Rennen können auch im Internet per Live-Tracking (http://swiss-sailing-league.ch/regattadaten-2017/davos/) und per App auf dem Smartphone verfolgt werden. So sind die Fans vor Ort und zu Hause immer über den aktuellen Stand ihres Teams informiert.

Gekämpft wird aber nicht nur um den Aufstieg in die Swiss Sailing Super League, sondern am Ende der Tabelle auch um den Ligaerhalt. Die drei letztklassierten Clubs in der Jahreswertung steigen aus der Swiss Sailing Challenge League in die Promotion Round ab, von wo die besten drei Clubs nachrücken.

Felix Somm, Regattaleiter der Swiss Sailing League ist begeistert: „Spannende und schnelle Segelregatten auf dem von einem herrlichen Bergpanorama umgebenen Davosersee ist der perfekte Rahmen für das Finale der Swiss Sailing Challenge League!“

Die Regatten vor Ort werden vom Segel-  und Surfclub Davos organisiert, der in diesem Jahr mit einem segelsportlichen Feuerwerk sein 50jähriges Jubiläum feiert!

 

Die IBN bei WhatsApp

IBN testen