Segelboot abgetrieben und gestrandet

Strandung

Langenargen, 30.10.2017 von IBN

Am Samstag, 28.Oktober, lief gegen 16:10 Uhr ein Segelboot während eines Seenotfalls auf Grund und konnte am Wochenende witterungsbedingt noch nicht geborgen werden.

Ein 30-jähriger Mann wollte mit seinem Segelboot unter Maschine in den Yachthafen Langenargen (BMK) einlaufen. Nach dem der Motor kurz  vor der Hafeneinfahrt ausfiel, strandete das Wasserfahrzeug aufgrund des starken Wellengangs am sogenannten Argenhorn. Der Segler und ein weiteres Besatzungsmitglied konnten selbständig durch das knietiefe Wasser an Land gehen. Das festgefahrene Segelboot liegt auf der Seite, behindert den Schiffsverkehr auf dem Bodensee dadurch aber nicht-

Aboaktion

Die IBN bei WhatsApp

IBN testen