LSC siegt in Berlin

LSC

Berlin, 06.11.2017 von IBN

Der Lindauer Segler-Club hat das Finale der Segelbundesliga in Berlin gewonnen. Der Sieg in Berlin bedeutet für den Lindauer Segler-Club zugleich den Klassenerhalt.

Die Mannschaft mit Steuermann Veit Hemmeter, Taktiker Fabian Gielen, Martin Hostenkamp und Yannick Netzband eroberte mit acht Punkten Vorsprung auf dem Wannsee den ersten Platz. „Wir haben das Event gewonnen, das war für unser Team ein würdiger Abschluss“, fasst Veit Hemmeter die Regattaserie vom 2.-4. November zusammen. „Das lief heute sehr gut, wir sind nach der Führung an den beiden vergangenen Tagen nur noch konservativ gesegelt, und das wurde belohnt. Wir haben uns aus allem, was schief gehen könnte, herausgehalten.“ Das war die richtige Taktik, bestätigt Genua-Trimmer Yannick Netzband. „Die Stimmung war super, die Mannschaft hat einfach gut harmoniert und wir haben uns vor allem keinen richtigen Schnitzer erlaubt.“

Der Sieg in Berlin bedeutet für den Lindauer Segler-Club zugleich den Klassenerhalt in der ersten Segelbundesliga. In der abschließenden Gesamtrangliste liegt der LSC auf dem neunten Tabellenplatz, der Segel- und Motorboot Club Überlingen wurde in der Gesamttabelle dritter, der Württembergische Yacht-Club Friedrichshafen ist zwölfter.

Der LSC-Vorsitzende Karl-Christian Bay fuhr extra zum Finale nach Berlin, um die Mannschaft anzufeuern. „Das war schon unglaublich, auf welchem Niveau das Team um Veit Hemmeter hier gesegelt ist. Die haben einen Start nach dem anderen richtig rausgehauen und die anderen souverän auf Abstand gehalten. Das war eine tolle Leistung, diese Dichte ist nicht alltäglich. Und ganz besonders freut mich, dass der LSC dank dieser Mannschaft auch im nächsten Jahr erstklassig bleibt. Die vier haben sich den Dank und den Respekt des ganzen Vereins redlich verdient.“

Für den Lindauer Segler-Club starteten Veit Hemmeter, Fabian Gielen, Martin Hostenkamp und Yannick Netzband. „Diese Mannschaft ist in Berlin auf extrem hohem Niveau gefahren – vielen Dank, für die Zeit, die sie für den Verein aufgebracht haben“, so Bay. „Aber es sind in dieser Saison noch mehr für den Club gesegelt: Teresa Hemmeter, Annika Netzband. Naomie Dörr und Leonard Kubeth. Alle zusammen waren sie in diesem Jahr das Team des LSC.“

 

Aboaktion

Die IBN bei WhatsApp

IBN testen