Bootsunfall mit Sachschaden

havarie

09.04.2018

Eine mit zwei Frauen und zwei Männern bestehende Gruppe aus der Schweiz war gestern um 01.00 Uhr von Bregenz zurück in die Schweiz mit ihrem Motorboot unterwegs.

Das Steuer hatte dabei eine der Frauen (30) übernommen. In der Dunkelheit fuhr die Frau gegen 02.10 Uhr gegen den rechten Rheindamm. Aufgrund der geringen Geschwindigkeit entstand am Boot lediglich leichter Sachschaden. Verletzt wurde niemand. Ein Alko-Test bei der Bootsführerin verlief positiv. Das havarierte Boot konnte von der Feuerwehr Hard vom Rheindamm gezogen und in eine Werft nach Hard geschleppt werden.

Einsatzkräfte: Feuerwehr Hard mit 2 Booten und 20 Mann, ÖWR mit einem Boot und 15 Mann, Seepolizei Hard

Optionen

Bilder (1)

Schlagworte

Mehr zum Thema

Taucher tödlich verunglückt

Kreuzlingen, 23.04.2018

Lesen

Kanuten aus Sturm gerettet

IMMENSTAAD, 05.04.2018

Lesen

Motoren-Diebe verhaftet

Steckborn, 04.04.2018

Artikel lesen

Sturmwarnung Ostteil Bodensee

LINDAU , 04.04.2018

Lesen

Taucher mit Kreislaufproblemen

Überlingen, 03.04.2018

Lesen

Bootsmotoren entwendet

Kressbronn, 28.03.2018

Lesen

Schilfbrände

Friedrichshafen, 28.03.2018

Lesen

IBN testen