Die Schweizer Segelelite regattiert auf dem Bodensee!

SVK

30.04.2018

Erstmals trägt die erste und die zweite Schweizer Segel-Nationalliga ihre Spielrunde parallel am gleichen Ort aus.

 Die 24 besten Schweizer Segelclubs segeln vom 4.-6. Mai mit ihren besten Seglern vor Kreuzlingen. Mit Spannung wird die Fortsetzung des Duells zwischen Genfersee und Bodensee erwartet. Aktuell führt das Heimteam der SV Kreuzlingen die Super League an.

 In der Schweizer Segel-Nationalliga ist das Niveau Weltklasse. Die Schweizer Segelclubs belegen international Podestplätze und treten mit Olympiateilnehmern, Welt- und Europameistern im Boot an. So segelt der Thunersee Yachtclub mit den Olympiateilnehmerinnen Linda Fahrni und Maja Siegenthaler und hat zusätzlich auch noch Melges24 Weltmeister Patrick Zaugg mit im Team. 

 Die Spitzenreiter aus Kreuzlingen setzen mit Olympionike Tom Rüegge am Steuer sowie Stefan Stähli, Peter Fritschi und Caroline Tanner-Keller an den Schoten wieder auf ihre bewährte Crew. Die Lokalmatadoren kennen die Winde auf der Konstanzer Bucht und wollen vor heimischem Publikum die Spitze behaupten. Eine Aufgabe, die bei den engen Abständen von nur wenigen Metern zwischen den Konkurrenten nicht einfach sein wird. 

 Gesegelt wird auf zwei Regattabahnen möglichst nahe und zuschauerfreundlich vor dem Kreuzlinger Seepark-Ufer. Die Regatten werden darüber hinaus per Live Tracking auf Smartphones und ins Internet übertragen. Am Hafen Seegarten werden Live Bilder von Drohne und Kameraboot auf einen Grossbildschirm mit Live Kommentator übertragen. Es lohnt sich also im Festgelände vorbeizuschauen. 

 Am Samstagabend, 5. Mai findet dann im Festareal die grosse Sambaparty statt. Nach spannendem Segelsport gibt es dann Südamerikanische Spezialitäten, heisse Rhythmen und eine Sambashow.

 Aktuelle News, Resultate und Live Tracking können jederzeit im Internet unter:

http://swiss-sailing-league.ch/regattadaten-2018/kreuzlingen/

 

Die IBN bei WhatsApp

Aboaktion

IBN testen