Motorbootrennen in Brodenbach im Livestream

Duisburg, 03.05.2018 von IBN

Der Deutsche Motoryachtverband e.V. (DMYV) überträgt das 47. ADAC Motorbootrennen in Brodenbach am 6. Mai ab 10:00 Uhr live im Internet.

Auf der Webseite von Sportdeutschland.tv und auf der Facebookseite des DMYV können sämtliche Sonntagsläufe sowie die Siegerehrungen mitverfolgt werden.

 Um alle Rennläufe ins richtige Bild zu rücken, ist der DMYV mit drei Kameras in Brodenbach und bedient den Liveschnitt vor Ort. Durch die genaue Ausrichtung der Kameras entlang des Moselufers  sowie auf Höhe des Startpunktes erleben die Zuschauer das Renngeschehen hautnah. Dazu wird auch der original Rennkommentar aus Brodenbach übertragen und sorgt für das Rennsport-Erlebnis am Bildschirm.

 In der Saison 2017 testete der DMYV erstmals die Liveübertragung im Internet. Sogar Zuschauer in den USA sahen den Livestream. Beim Rennen in Brodenbach wird das Renngeschehen zum ersten Mal auch auf der Facebookseite des Deutschen Motoryachtverbandes zu sehen sein. Die Übertragung der ersten Rennen beginnt Sonntag, den 6. Mai um 10:00 Uhr.     

 

International besetztes Fahrerfeld
Das internationale Fahrerfeld startet in den Rennklassen  Formula 2, Formula 4, Formula 5 und Formula R 1000. Zu den Rennfahrern zählen berühmte Namen der Motorbootrennszene wie der Deutsche Stefan Hagin, der Spanier Héctor Sanz und der Italiener Paolo Longhi. 

 Als Inhaber der Sporthoheit hat der DMYV nicht nur die Rennleitung, sondern sorgt ebenfalls für die Sicherheit auf der Rennstrecke. So sind an den Renntagen zwei Rettungsboote des Deutschen Motoryachtverbandes auf der Mosel, um bei Unfällen schnell erste Hilfe zu leisten. 

 

Der Livestream kann auf folgenden Webseiten verfolgt werden:
http://sportdeutschland.tv/47-int-adac-motorbootrennen-brodenbach-mosel_3  

https://www.facebook.com/DeutscherMotoryachtverband/