Stil und Sport

lindaubayern

Lindau, 09.05.2011 von IBN

Mit einem festlichen Abend und einer sportlichen Wettfahrt hat der Lindauer Segler-Club am Wochenende die Saison eingeläutet.

 Den Auftakt zum Ansegeln machte am Samstag das große Buffet des Clubwirts, ehe am Sonntag die Clubmitglieder dann auf dem See um die besten Plätze kämpften. „Ein Ansegeln wie heute, so könnte meinetwegen die ganze Saison bleiben“, lobte Andreas Ober, der erste Vorsitzende des LSC den sonnigen, warmen Tag bei gemütlichen zwei Windstärken. „Und wir hatten gewaltiges Glück“, ergänzt Markus Gielen, der neue Wettfahrtleiter des LSC, „denn der Wind hat vom Startschuss bis fast zum Schluss durchgehalten, ich musste nicht einmal die Bahn für die Ansegel-Wettfahrt abkürzen“. Vierzig Segler gingen bei traumhaften Bedingungen an den Start, der schnellste nach gesegelter und berechneter Zeit war Stefan Rausch mit seiner 35 One Design „Magic Lady“ vor Thomas Ziegler und Rainer Niemann, beide mit einer Dynamic 35. Mit der Siegerehrung war das Ansegeln aber noch lange nicht beendet. Zum Schluss saßen die Mitglieder des Vereins gemeinsam auf der Jollenschräge und grillten in den Sonntagabend hinein.

Die IBN bei WhatsApp

IBN testen