Nach Badeunfall reanimiert

Radolfzell, 28.05.2018 von IBN

Am Sonntagmittag hielt sich gegen 15:40 Uhr eine 17-Jährige im Radolfzeller See auf Höhe vor dem Konzertsegel Radolfzell auf. Sie schwamm etwa 50 bis 100 Meter vom Ufer weg, als Zeugen beobachteten, dass sie aus bislang unerfindlichen Gründen nicht mehr an der Wasseroberfläche zu sehen war.
Bis zum Eintreffen der zuständigen Wasserschutzpolizeistreife konnten weitere Zeugen mit Hilfe eines Bootes an die Stelle gelangen, wo sie zuletzt schwamm. Sie tauchten sogar nach der jungen Frau und konnten sie schließlich aus dem Wasser bergen. Sofort an Land gebracht konnte sie durch Kräfte des DLRG wiederbelebt und an den Notarzt übergeben werden. Sie wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Singen verbracht. Die Ermittlungen des Wasserschutzpolizeipostens Reichenau dauern an, wobei bislang keine Hinweise auf Fremdverschulden vorliegen. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 07534/97190 zu melden.

Optionen

Schlagworte

Mehr zum Thema

IBN testen