Bootsbrand in Wasserburg

Wasserburg, 28.05.2018 von IBN

Zu einem Bootsbrand vor Wasserburg wurden die Feuerwehren Lindau, Hege und Wasserburg am 26. Mai um 13:36 alarmiert.
In einem Motorboot war es zu einer Rauchentwicklung gekommen, die Bootsführerin hatte daraufhin andere Sportboote zu Hilfe gerufen, und hatte das Boot verlassen. Beim Eintreffen des Feuerwehrbootes der Feuerwehr Wasserburg wurde durch Atemschutzgeräteträger eine Verrauchung und ein stark erhitzter Motorraum festgestellt, vermutlich war es durch einen technischen Defekt am Motor zu einer Überhitzung und zum durchbrennen einiger Kunststoff- und Gummiteile gekommen.
 
Der Havarist wurde durch das Feuerwehrboot Wasserburg zum Hafen Prechtl geschleppt und dort aus gewassert. 
 
Die anfahrenden Einsatzkräfte wurden auf der Wasserburger Halbinsel massiv durch Falschparker behindert.

Die IBN bei WhatsApp

IBN testen