Interboot Action Days: Früh übt sich, wer mal Kapitän sein will

Friedrichshafen, 24.07.2018 von IBN

Bei der vierten Auflage der Interboot Action Days wartet ein breites Angebot an Aktivitäten für junge Wassersportfans.

Kinder von 12 bis 16 Jahren können am Samstag, 29. September und am Sonntag, 30. September selbst ans Steuer, das Paddel in die Hand nehmen, auf das Wakeboard steigen oder in die Tiefen abtauchen. „Den Nachwuchs zu fördern und Kinder hautnah die Faszination des Wassersports erfahren zu lassen, ist ein wichtiger Teil der Interboot. Bei diesem Programmpunkt stehen die Jüngsten im Zentrum und können ihre Fähigkeiten testen“, erklärt Projektleiter Dirk Kreidenweiß.

Unter Anleitung von Profis dürfen die Kids am zweiten Wochenende der Interboot unter anderem den Bodensee erobern. Beim Segeln und Motorboot-Fahren sind die Qualitäten am Steuer gefragt, Gleichgewicht und Standfestigkeit können die Teenager auf dem Wakeboard oder beim Stand-Up Paddling unter Beweis stellen. Bei einem Tauchgang mit erfahrenen Tauchern werden die Geheimnisse der Unterwasserwelt gelüftet. 

Die begrenzten Karten sind für einen oder zwei Tage im Onlineverkauf erhältlich. Der Eintrittspreis von 10 Euro für einen Tag und 17 Euro für beide Tage beinhaltet neben dem Eintritt zur Interboot, auch ein Power-Pack für den Tag. Die internationale Wassersport-Ausstellung hat vom 22. bis 30. September täglich zwischen 10 und 18 Uhr geöffnet. Weitere Informationen gibt es unter: WWW.INTERBOOT.DE

IBN testen