Kollision zwischen zwei Segelbooten

NONNENHORN, 20.08.2018 von IBN

Am Samstagnachmittag kollidierten vor dem Sportboothafen Nonnenhorn zwei Segelboote.

Die beiden Boote aus Österreich segelten und hatten den Wind von verschiedenen Seiten. Der 59-jährige Schiffsführer des ausweichpflichtigen Segelbootes aus Bregenz übersah das vorrangberichtigte Segelboot. Der 53-jährige Schiffsführer des vorrangberechtigten Segelbootes aus Fussach konnte nicht mehr ausweichen und riss mit dem Bugbeschlag die Steuerbordwanten des ausweichpflichtigen Bootes ab, so dass es bei diesem zu einem Mastbruch kam. Verletzt wurde bei der Kollision niemand. An beiden Booten entstand erheblicher Sachschaden. Die Gesamtschadenshöhe dürfte über 10.000 Euro liegen. Trotz des Mastbruchs konnte der Schiffsführer des ausweichpflichtigen Bootes aus eigener Kraft unter Maschine in den Heimathafen zurückfahren.

Optionen

Schlagworte

Mehr zum Thema

Jolle gekentert

Nonnenhorn, 19.08.2016

Lesen

Segler geht über Bord

NONNENHORN, 21.07.2016

Lesen

Graffiti am Landungssteg

NONNENHORN, 21.07.2016

Lesen

Umfangreiche Sperrgebiete am Bayerischen Ufer geplant

Lindau/Nonnenhorn/Wasserburg, 20.11.2012

Artikel lesen