Genf gewinnt am Sailing Championsleague Finale Silber!

Genf

Kreuzlingen, 05.09.2018 von Felix Somm

In einem dramatischen Leichtwindfinale wurde die Sailing Championsleague 2018 vom 30.8. bis zum 2.9. in St.Moritz entschieden.
Die Société Nautique de Genève und der Circolo della Vela Bari konnten den Titel mit einem Laufsieg gewinnen. Noch kurz vor dem Ziel führten die Genfer, blieben dann in einem Windloch hängen während Bari mit einer leichten Brise auf der linken Seite nach vorne und ins Ziel fuhr. 
Nach einem perfekten Auftakt bei Malojawind und einem Sonne- / Wolkenmix wurden die Wind und Wetterverhältnisse ab dem zweiten Wettkampftag schwierig. Am Freitag konnte mangels Wind, viel Regen und näherkommender Schneefallgrenze nicht gesegelt werden. Samstag und Sonntag wehte ein leichter, allerdings unstetiger und drehender Nordwind. Trotzdem konnten 8 Flights und ein Finalrennen gesegelt werden. 
Die Schweizer Segelclubs konnten sich stark ins Szene setzen. Bis zum letzten Regattatag lagen sowohl die Genfer als auch der Regattaclub Oberhofen/Thunersee (RCO in den Top 4, welche das Final um den Titel unter sich aussegeln konnten. Zum Schluss fehlte dem RCO leider die Konstanz und sie fielen noch auf Platz 10 zurück. Das Genfer Team mit Guillaume Girod, Nicolas Anklin, Marc Stern und Benoît Lagneux lieferten jedoch eine starke Leistung ab und gingen als Zweitplatzierte - aber mit drei Laufsiegen auf Augenhöhe mit den Italienern - ins Finalrennen. 
Steuermann Guillaume Girod dazu:
"Das Finale war sehr schwierig. Auf dem letzten Bahnschenkel haben wir die Führung übernommen und wir wurden vom Publikum auf der am Ufer aufgebauten Tribüne angefeuert. Es war ein sehr schöner Moment. Alle unsere Fans haben versucht, uns über die Ziellinie zu puschen. "
Am Ende hat es für die Société Nautique de Genève zu einem ausgezeichneten zweiten Platz gereicht. Herzliche Gratulation!
Die Rangliste:
  1. Circolo della Vela Bari (ITA)
  2. Société Nautique de Genève (SUI)
  3. Wassersport Verein Hemelingen (GER)
  4. Norddeutscher Regatta Verein (GER)
  5. St. Petersburg Yacht Club (RUS)
  6. Deutscher Touring Yacht Club (GER)
  7. Kungliga Svenska Segelsällskapet (SWE)
  8. Kongelig Dansk Yachtklub (DEN)
  9. Club de Voile Saint-Aubin Elbeuf (FRA)
  10. Regattaclub Oberhofen (SUI)
  11. Union Yacht Club Wörthersee (AUT)
  12. Union Yacht Club Wolfgangsee (AUT)
Die weiteren Schweizer Clubs:
18. Regattaclub Bodensee
31. Segelclub St.Moritz